Emotionale Intelligenz

Richtig gesagt ist richtig verstanden!

Auch wenn sich manche hinter ihrem Schreibtisch verschanzen und „keine Zeit“ für Gespräche aufbringen, Kommunikation ist das Schmiermittel, das Unternehmen am Laufen hält. Meetings, Besprechungen, persönliche Gespräche, Telefonate ... es wird viel geredet rund um den Arbeitsplatz.

Doch Fallstricke und Stolpersteine begegnen uns nahezu überall. Sie gehen mit besten Absichten in ein Gespräch, Sie stellen eine harmlose Frage und Ihr Gesprächspartner reagiert gereizt, die Stimmung kippt. Ein Missverständnis? Kollege Meier erhält eine Frage, die er nicht beantworten kann, was in seinen Augen eine Schwäche wäre. Von daher gibt er eine mehrdeutige Antwort und schickt damit ein Missverständnis auf den Weg. Missverständnisse sind schnelle Fahrstühle in den Konflikt. Die meisten Konflikte beginnen mit einem Missverständnis ...

Lernen und die Macht der Gefühle

Mein Kopf sagt ja, mein Bauch nein! Häufig äußern wir uns so, wenn wir um eine Entscheidung ringen. Was hier scheinbar miteinander konkurriert, sind nicht etwa zwei Körperteile, sondern Emotionen, die einen „rationalen“ Gedanken zu beeinflussen versuchen. Erinnerungen sind tief in uns verborgen und zuhauf in uns gespeichert. Und werden sie geweckt, so steigen sie wieder ins Bewusstsein. Wir hören ein Lied, erinnern uns an die Liebe, die uns früher verband, und fühlen uns zurück versetzt in das damalige Glückserlebnis. Wir hören das Klirren einer Glasflasche, und schon erinnern wir uns daran, wie wir uns an einer zerspringenden Flasche verletzt haben, ein unangenehmes Gefühl taucht an die Oberfläche.